top of page

Mord an Bord

Theaterstück

 

Bekanntlich soll eine Seefahrt lustig und vor allem gesund sein. Dies bewahrheitet sich auf dieser Fahrt des Kreuzfahrtschiffs wahrlich nicht. Passagiere, welche sich gegenseitig in die Haare geraten, kommt vor, aber dass es mit einem Mord endet, damit hätte wohl niemand gerechnet. Als dann die Leiche auch noch verschwindet, fühlt sich Margret Löblich berufen, diesen Fall zu lösen. Die geübte Krimileserin und Bordköchin mit einem Faible für Massenmörder bringt dafür die vermeintlich besten Voraussetzungen mit.

Regie

 

Unsere neue Regie Christoph Borer hat viel im Bereich Zauberei und Kleinkunst gearbeitet. Von kleineren Regiearbeiten mit Einzelpersonen über Gruppen bis hin abendfüllenden Programmen konnte er in vielen Bereichen der Bühnenwelt Erfahrungen sammeln. Nun erarbeitet er mit uns das Stück "Mord an Bord".

Mitwirkende

 

Auf der Bühne:

Margret Löblich, Köchin - Angelika Widmer

Hubertus Huber, Kapitän - Beat Stucki

Adalberta Grafenau, Passagierin - Silvia Adelmeyer

Rocky Ricks, Bestsellerautor - Luca Zwyssig

Elvira Gruber, Wittwe - Claudia Roth

Sybille von Meierstein, aus altem Adel - Marlen Spatny

Beate Ohse, Feministin und Autorin - Nicole Bierhoff

Dr. Katharina Klein, Bordärztin - Ruth Eberle

Susi, Bordpersonal - Claudia Bierhoff

Hinter der Bühne:

Regie - Christoph Borer

Kostüme / Requisiten - Irmgard Rotzinger

Maske - Andrea Sutter

Bühnenbau - Albin Portmann

Technik / Grafik / Werbung - Pascal Seiler

Gastronomie / Sponsoren - Renate Bierhoff

RESERVATION

Aufführungsdaten und Ort

 

Freitag, 19. Januar 2024, 20 Uhr

Samstag, 20. Januar 2024, 20 Uhr

Sonntag, 21. Januar 2024, 14.30 Uhr

Freitag, 26. Januar 2024, 20 Uhr

Samstag, 27. Januar 2024, 20 Uhr

Sickinga-Festsaal Untersiggenthal

Eintritte und Reservation

 

Erwachsene Fr. 25.-

Schüler, Studenten und Lehrlinge Fr. 10.-

Sonntag: bis 16 Jahre Fr. 5.-

Telefonische Reservation jeweils Montag, Mittwoch, Freitag 17:30 - 19:00 Uhr unter 076 381 96 51

Verpflegung

Abends ab 18.30 Uhr, Sonntag ab 13.30 Uhr.

Download

 

Das Programm steht hier als PDF-Download bereit:

bottom of page